Skip to content
entete-2.jpg

Referenzausstattung

Aufgrund seiner Erfahrung und einzigartigem fachgerechten Know-how hat die CITERNEO-Gruppe sich ein Sortiment an Zubehör und innovativen Systemen aufgebaut, das speziell auf selbsttragende flexible Tanks zugeschnitten ist.

1. Ventil-Wärmeschutz S+

Entworfen durch unsere Forschungsabteilung und realisiert in unseren Werken wurde das Sortiment Ventil-Wärmeschutz S+ speziell entwickelt, um die Ventile über der Erde zu schützen.

protection.png

2. Eckversteifungen 4-Pad und 2-Pad

Abhängig vom Volumen des Behälters, sichert die Wahl der Eckversteifungen 4-Pad und 2-Pad eine optimale Verstärkung der Ecken der Zisterne. Speziell von der Konstruktions- und Modellabteilung CITERNEOs entworfen und aus verstärktem Polypropylen bestehend, passen sie perfekt zu den Ecken des Tanks und konsolidieren diese.

plaquette.png

3. Neuer Überlauf Securflow 80

Seine vier Öffnungen in speziell entwickelter Ausrichtung bieten einen optimalen Abfluss des Wassers für absolute Sicherheit, wenn Sie Ihren Tank befüllen. Ästhetisch und robust, der Securflow 80 ist auch einfacher als ein klassischer Überlauf zu montieren. Die Zusammensetzung des Securflow 80 besteht in einem speziellem glasfaserverstärktem Polypropylen und verfügt so über besondere mechanische Eigenschaften.
trop-plein.png

4. Niveauschalter Level Switch

Dieses Präzisionsinstrument ermöglicht Ihnen, ein automatisches System zum Füllen/ Entleeren zu installieren.

contacteur.png

5. Neue Verwirbelungssperre Securtex 3

Der neue Wirbelbrecher Securtex 3 besteht aus glasfaserverstärktem Polypropylen und ist gesichert gegen Verdrehen, Rammen und Quetschungen. Er verhindert damit den Pfropfen-Effet, der aus Verdrehen des Brechers entstehen kann und so dem Befüllen und/ oder Entleeren des Tanks schadet.

antivortex.png

6. Mischkreislauf Dual-Flow System

Dieses ausgeklügelte System ist mit einem Schiebeventil aus Messing und einem Schwanenhals mit passendem Durchmesser ausgestattet und ermöglicht eine effiziente Durchmischung des Abwassers im Behälter.

pompe.png