Skip to content
exom-toile-specifique-citerneo-min-18-18.jpg

Technische Spezifikaton der flexiblen Zisterne EXOM

L'évolution technologique se doit d'être maîtrisée et contrôlée. Pour se conformer à ses prérequis la société CITERNEO a choisi d'être moteur dans la relation avec ses fournisseurs en leurs apportant un cahier des charges répondant à des caractéristiques précises et performantes. Cette exigence se traduit pour nos clients en gage de fiabilité et de sécurité.

Eine spezielle Technologie für flexible CITERNEO Tanks

Bestehend aus einem mit hoher Präzision gefertigtem Verstärkungsgewebes PES (Polyester), profitieren die textilen Verbundmembranen im Rahmen des Protokolls EXOMEXOM+ verwendet von einer bemerkenswerten Formbeständigkeit und sind besonders anpassungsfähig an die Bauart der flexiblen selbsttragenden Zisternen.

Diese spezielle Basisgerüst wird anschließend nach einem genauen Beschichtungsprotokoll zum Träger von mehreren Hochleistungs-Polymerschichten (Polyvinylchlorid). Die Technologien EXOMund EXOM+, einzigartig für die CITERNEO-Gruppe, setzen sich aus zahlreichen Referenzausrüstungen zusammen.

Was bedeutet EXOM/ EXOM+ Technologie?

Der Begriff "EXOM" ist die Hochpräzisionstechnologie, die den Entwurf, Zusammensetzung und Herstellung von technischen Geweben beinhaltet, aus denen die Membranen der CITERNEO Behälter bestehen.

Seit Februar 2015 setzt die CITERNEO-Gruppe auch EXOM+ Technologie ein, die kleine Schwester der EXOM und speziell für die besonderen Anforderungen der Tanks mit 1000-1700 m3 entwickelt. Dank EXOM + ist CITERNEO im Jahr 2015 ist nach wie vor der einzige Hersteller weltweit, der selbsttragenden flexiblen Tanks von mehr als 1000 m3Fassungsvermögen anbietet.